Ein gutes Team

Yvonne, die jüngere Schwester von Oliver:

Ich kann mich an viele Sachen, die ich mit Oli erlebte noch sehr gut erinnern! Wahrscheinlich wird es mir schwerfallen, sie zeitlich geordnet wiederzugeben. Doch ich möchte Euch hier und an dieser Stelle an einige meiner Erlebnisse als Schwesterchen teilhaben lassen.

Die Schneeschaufel (Winter 1978)

Es war ein verschneiter Tag, irgendwann 1978 in Lütetsburg (bei Norden). Ich trug einen kleinen Overall, der mit Schneemännern quasi übersäht war. An Ärmeln und Kapuze schmückten ihn orange oder gelbe Plüschfransen.

Unfall in Erkrath 1979

Als wir noch in Erkrath lebten, ich war gerade drei Jahre alt geworden, waren Oli und ich auf dem Weg nach Hause. Wir wohnten zu diesem Zeitpunkt in einem Hochhaus auf der 5. Etage! Oli und ich teilten uns ein Zimmer. Wir schliefen in einem Hochbett, Oli unten und ich oben im Bett.

Mit Tante Marianne im Sauerland

Wir waren im Sauerland, Oli vielleicht 8 und ich 5 Jahre alt, zusammen mit Oli´s Patentante. Wir wohnten in einer gemütlichen kleinen Pension. Es handelte sich um einen kleinen Hof mit Kühen und einem Pferd.

Radtour 1985

Sommer 1985, Oli war 12 und ich 9 Jahre alt, unternahmen wir mit unserem Dad eine einwöchige Radtour (Anmerkung vom Dad: rheinabwärts von Rüdesheim bis Köln). Es regnete in Kübeln, als wir in einer Jugendherberge Unterschlupf suchten.

Kakerlaken und Yvi - Bali 1994

Yyi 18 - oli 21 Jahre! - Family-Urlaub auf Bali, 4 Wochen auf der anderen Seite der Welt! - Ich muß hinzufügen, Oli vermißte seine Süße sehr, außerdem konnte er kein Volleyball spielen - so reiste er nach 3 Wochen schon wieder ab.

Kakerlaken, die Zweite - Bali 1994

Ich saß auf meinem Bett, - Oli auf seinem gegenüber. Er sah mir zu, wie ich ihm erklärte, wie sinnvoll es sei, jedes Handtuch vor Gebrauch auszuschütteln. Ich zeigte es ihm am Modell und schüttelte kräftig.